Eisexpress

Hallo Freunde!
Wie im nachstehenden Mai-Pressebericht schon angekündigt, wird unser Eisexpress ab Samstag, dem 5. Januar 2019, wieder jede Woche nach Neuss zur Eislaufhalle fahren!
Ihr könnt euch ja schon mal Schlittschuhe vom Weihnachtsmann wünschen.
Näheres findet ihr in der örtlichen Presse, auf Plakaten und Flyern.
Liebe Grüße
Yogy

 

 

 

Pressebericht vom Mai 2018:

Zum 45. Mal: 
Eisexpress seit 1974 ununterbrochen Jugendfreizeitangebot in Dormagen.

Höhere Teilnehmerzahlen ermutigen FJS-Organisatoren zum Weitermachen
Im März 2018 war die diesjährige Eisexpress-Saison – zum Leidwesen vieler Kufenfans –  auch schon wieder  vorbei.  Nach erleichtertem Durchatmen, weil  ‚mal wieder alles gut ging‘, fiel den Verantwortlichen vom Förderverein Jugend- & Sozialarbeit  Straberg  (FJS) beim
Fazit zufällig auf,  dass dem Eisexpress eigentlich ein „kleines“ Jubiläum zustünde: 

Dieser wurde nämlich erstmals im  Dezember 1974, just mit der Eröffnung der Eislaufhalle in Neuss,  von der  FJS-Vorsitzenden, Margret Steiner, auf den Weg gebracht.  Somit war der Schlittschuhbus nunmehr 45-mal  – und zwar ununterbrochen –  im Einsatz und befördert, stets  von Januar bis März, kleine und große Dormagener  einmal wöchentlich zum Schlittschuhlaufen nach Neuss.  Zwar wurde dieses Angebot 2015 und 2016 wegen deutlich rückläufiger Mitfahrerzahlen  als  „vielleicht  nicht  mehr zeitgemäß“ in Frage gestellt.  Aber nach Einführung eines  um 20 % verbilligten Gruppen- und Familienangebots sowie dem kostenlosen Ausleihen von Eislaufhilfen für Anfänger wurde das Interesse offenbar auch bei „begleitwilligen“ Eltern oder Angehörigen geweckt.
Jedenfalls konnten in diesem Jahr wieder  mehr als 250 Kinder und Jugendliche (pro Fahrt ca. 35 Teilnehmer/innen) aktiviert, das heißt von der Straße oder aus ihren „Chill-Ecken“ auf’s Eis geholt werden.
Bei einer solchen Beteiligung brauchten sich die Betreuer Jürgen Brockmeyer, Heinz Wirtz, Paula Weckel  und Florian Wellensberg diesmal keine Sorgen zu machen, dass aus der FJS-Vereinskasse draufgezahlt werden muss, zumal der Eisexpress auch wieder Unterstützung durch die VR-Bank sowie den ‚Eisexpress-Busunternehmer‘, Kai Harth, erhielt.  Insofern waren sich die FJS-Organisatoren schon jetzt darüber einig, dass  auch 2019 einer weiteren Eislauf-Saison wohl nichts im Wege stehen dürfte.
 
———————————————————————————————————————

(Erledigte) Ausschreibung für den Eisexpress 2018
Förderverein Jugend- & Sozialarbeit Straberg v. 1976 e.V.                                                       
Mit dem
EIS-EXPRESS zum Schlittschuhlaufen in die Neusser Eissporthalle. Jeweils samstagnachmittags vom 06.01.- 3.3.2018    
Außer:
10.2.18 (Karneval) u. 17.2.(Hallenbelegung)  

      Kosten:    6 für Busfahrt hin/zurück inklusiv Eintritt in die Eissporthalle

        Info:       J. Brockmeyer, Info-Tel.: 81348; Schlittschuh-Leihgebühr: 2 €

        Unter 7-Jährige bedürfen einer Aufsichtsperson. –  Für den Umkleidespind
        wird ein – im Bus kostenlos ausleihbares – kleines Vorhängeschloss benötigt.  

 

 


Auch 2018 fährt der E
IS-EXPRESS wieder zum Schlittschuhlaufen nach Neuss

Hallo Kufenfans!
Am Samstag, 6. Jan. 2018 ist es wieder soweit:  Dann rollt der
EIS-EXPRESS – jeden Sonnabend bis zum 3. März – zur Eissporthalle in Neuss-Reuschenberg.  Alles Weitere -insbesondere unseren Fahrplan- könnt ihr der örtlichen Presse entnehmen.

 

 

Top